mobile Navigation Icon

Gegen Antisemitismus » Aktuelle Hinweise

Aktuelle Hinweise

Auf dieser Seite finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Fortbildungen sowie Neuigkeiten im Bereich der Print- und Onlineveröffentlichungen im Themenfeld der Antisemitismusprävention. 

 

 

Kreativwettbewerb für Schülerinnen und Schüler sowie Jugendorganisationen im Rahmen des Wertebündnisprojektes Antisemitismus. Nein Danke!

Antisemitismus geht uns alle an und verliert leider auch nicht an Aktualität. Um mit diesem Thema vor allem bei Kindern und jungen Erwachsenen möglichst früh ein Bewusstsein zu schaffen und das Auseinandersetzen mit Antisemitismus zu fördern, sind alle Schülerinnen und Schüler herzlich dazu eingeladen am Wettbewerb teilzunehmen.
Es können Beiträge zum Thema Antisemitismus und wie diesem im Alltag entschieden entgegengetreten werden kann, eingereicht werden.

Mögliche Formate sind etwa Texte, Hörspiele, Podcasts, Musik, Videos und Graphiken in digitaler Form. Die Sieger-Beiträge werden anschließend auf den Social-Media-Kanälen des Wertebündnis Bayern und des GIM München beworben. Zudem erwarten die Sieger viele attraktive Preise wie zum Beispiel Rafting, ein Freestyle-Sport Tutorial oder die Begegnung mit einem Influencer!
 
Einsendeschluss für alle Beiträge ist der 24.02.2023.
 
Für nähere Informationen zum Wettbewerb beachten Sie bitte dieses Dokument.

Hier geht es zum Videoclip: gimuenchen.de/schueler-innenwettbewerb-gegen-antisemitismus/

 

 

Ringvorlesung der FAU Erlangen-Nürnberg: Antisemitismus. Hintergründe, Herausforderungen, Handlungsperspektiven

Die Friedrich-Alexander Universität Nürnberg lädt zwischen 17. Oktober 2022 und 6. Februar 2023 immer montags von 17.30 bis 19.00 Uhr zu Vorlesungen ein, die sich mit dem Rahmenthema „Antisemitismus. Hintergründe, Herausforderungen, Handlungsperspektiven“ befassen. Nähere Informationen zu den einzelnen Vorträgen finden sich im Flyer zur Ringvorlesung. Eine Anmeldung zur Veranstaltung erfolgt für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer über den Kontakt: antisemitismusbeauftragte@fau.de

Flyer zur Ringvorlesung